Nach Corona kommt jetzt das Affenpockenvirus

Bei einer Simulation der Nuclear Thread Initiative (NTI) wurde im November 2021 der Ausbruch eines „Affenpockenvirus“ simuliert, welcher innerhalb von 18 Monaten nach Ausbruch 270 Millionen Tote verursacht. In der Simulation startete die Pandemie am 15. Mai 2022 in einem fiktiven Land namens „Brinia“. Und genau wie bei „Event201“, welches Monate vor Ausbruch des Coronavirus, das kommende Szenario erstaunlich gut prophezeite, werden wir nun abermals seit Mitte Mai mit dem „Affenpockenvirus“ medial bombardiert. Wer jetzt nicht aufwacht, liegt wohl im Koma oder ist vielleicht schon tot.

Hier die Simulation der NTI:

Affenpocken: Übung kündigte das exakte Datum an!

Menü