Der andere Blick auf den Ukraine-Krieg

DER RUBEL ROLLT

31.03.22 Das 3. Jahrtausend # 76

Der Rubel rollt! Von jetzt an wird russisches Gas in russischer Währung abgerechnet. Was bedeutet das für unsere Wirtschaft und das Weltfinanzsystem? _weitens: _ur _erstörung un_ulässiger Propaganda _ieht Deutschland alle Register und verbannt den let_ten Buchstaben aus dem Alphabet. Was wohl Präsident _elensky da_u sagt? Außerdem: Der Sohn des US-Präsidenten Hunter Biden soll die US-Biolabore in der Ukraine finanziert haben. Und es gibt endlich mal schöne Neuigkeiten von Julian Assange. Über all das und mehr berichten Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers in Ausgabe #76 des 3. Jahrtausends! Alle Links zur Sendung gibt es exklusiv auf unserer Webseite ExoMagazin.tv

Tacheles #83 – Ukraine-Krieg

NuoViso

Es ist viel Bewegung gekommen in das Leben eines Bloggers aus St. Petersburg, seit der Konflikt in der Ukraine begonnen hat und in den letzten Wochen war Thomas Röper schon zweimal unterwegs im Süden der Ukraine. Kurz vor der erneuten Abreise mit dem Ziel Mariupol hatte er Zeit für ein kurzes Gespräch um über seine Erfahrungen und Eindrücke aus dem Krisengebiet zu berichten.

Wir erleben gerade das Ende der unipolaren Weltordnung

Dirk Pohlmann

25.03.2022
Der NATO-Untersuchungsausschuss musste aus organisatorischen Gründen zwei Wochen pausieren und geht nun weiter. DruschbaFM erhielt eine Reihe von Fragen, die wir dem Journalisten und Dokumentarfilmer Dirk Pohlmann stellten: Steht der dritte Weltkrieg in 20 Tagen bevor und weshalb wirft gerade Polen diese Frage auf? Weshalb entscheiden sich frühere US-Allianzen gegen die Strategien der Amerikaner? Weshalb nehmen EU und Deutschland harte Sanktionen gegen Russland vor, die sie selbst erheblich schädigen und die USA nicht treffen und welche Rolle spielt eigentlich Alexander Dugin?

 

Propaganda, Söldner, Flüchtlinge, NATO-Biolabore im Krieg

05.03.2022
Wassili Nebensja, der ständige Vertreter Russlands bei der UN, hat vor der UN-Generalversammlung jüngst klargestellt, Russlands Vorgehen in der Ukraine sei falsch dargestellt worden und der Kreml habe keine Pläne, das Land zu besetzen․ Der Beitritt der Ukraine zur NATO sei die rote Linie Russlands․ Warum weiß eine Reihe deutscher Bürger nichts von der Ignoranz diplomatischen Bemühens der NATO? Wieso empfinden einige Deutsche, dass Russland aggressiv und expansiv sei und woher kommt der plötzliche Hass gegenüber Russlanddeutschen? Weshalb können eine Reihe von Menschen nichts mit der „Militäroperation Entnazifizierung“ (Z) anfangen? Diesen Fragen gehen die Gäste der aktuellen Gesprächsrunde auf die Spur und sprechen über den 8 Jahre verschwiegenen Krieg gegen den Donbass in Deutschland und das Thema Propaganda. Die gibt es nur in Diktaturen und deshalb brauchen wir uns in den „demokratischen“ Gesellschaften der wohlhabenden Industrieländer nicht damit auseinanderzusetzen, so lautet zumindest der oft unhinterfragte Glaubenssatz. Denkste!

Ukraine-Konflikt – Krieg in Europa

26.02.2022
Durch die massive Ausweitung der Artillerie-Angriffe auf Dörfer in den zwei Donbass-Republiken durch ukro-faschistische Einheiten in den letzten Wochen haben die US/UK/NATO-Falken ihre russische Intervention doch noch bekommen. Russland macht ernst mit der Entnazifizierung und Demilitarisierung der Ukraine und beschränkt sich nicht auf den Donbass, sondern auf das gesamte Verwaltungsgebiet der Provinzen Donezk und Lugansk. Laut russischem Verteidigungsministerium werden in der ganzen Ukraine die „Militärische Infrastruktur, Luftverteidigungseinrichtungen, Militärflugplätze und Flugzeuge der Streitkräfte der Ukraine mit hochpräzisen Waffen außer Gefecht gesetzt”.

NATO-Untersuchungsausschuss vom 19.02.2022

Herrmann Ploppa u.a.

 

NATO-Untersuchungsausschuss vom 19.01.2022

Gründungssitzung

Menü